Auf dem Fenster stand Freiheit und ich sprang Suicide Apartment

 
Schall und Rauch » Der Morgen danach von GEEK1

so viele menschen sehen dich
doch niemand sieht dich so wie ich
denn in dem schatten deines lichts
ganz weit dort hinten sitze ich
ich brauche dich - ich brauch dein licht
denn aus dem schatten kann ich nicht
du siehst mich nicht - du kennst mich nicht
doch aus der ferne lieb ich dich
ich achte dich - verehre dich
ich hoff auf dich - begehre dich
erfühle dich - erlebe dich
begleite dich - erhebe dich
kann nicht mehr leben ohne dich

dies ist der morgen danach
und meine seele liegt brach
dies ist der morgen danach
ein neuer tag beginnt
und meine zeit verrint

dieses alles schreib ich dir
und mehr noch brächt ich zu papier
könnt ich in worten alles leiden
meiner liebe dir beschreiben
nicht die botschaft zu beklagen
sollen diese zeilen tragen
nur - ich liebe dich - doch sagen

heute nacht erhälst du dies
ich bete daß du dieses liest
im morgengrauen erwart ich dich
ich warte auf dein strahlend licht
ich träume daß du mich bald siehst
du morgen in den schatten kniest
und mich zu dir ins lichte ziehst

dies ist der morgen danach
und meine seele liegt brach
dies ist der morgen danach
ein neuer tag beginnt
und meine zeit verrint

Aktenzeichen / 1 Therapiegespräch(e)

Schall und Rauch » Stirb langsam 4.0 von GEEK1

So, soeben jenen Film gesehen (Ja, sehr unauffällig, das um diese Uhrzeit zu behaupten^^).

Im großen und ganzen das übliche Spielchen:
Selbstloser und Sprüche klopfender Held rettet die Welt, unter absolut irrealen Rahmenbedingungen, vor dem Übergriff von Terroristen und am Ende gibts dann noch ein hübsches Happy End mit potentieller Romanze.

An und für sich ein recht lustiger Film, aber nichts was man sich zweimal antun müsste. Aber ich glaube die Entfremdung der Wirklichkeit hat hier mal wieder ihren absoluten Höhepunkt gefunden, wobei meine persönliche Lieblingsszene jene ist, in der behauptet wird man könnte die Daten einer Serverfarm mit drei Kühltürmen (Alleine das klingt ja schon unglaubwürdig..) auf einer externen Festplatte sichern. DIE Festplatte hätte ich dann bitte auch gerne ..

Aber eines muss ich zugeben, der perfekte Film, wenn man um 2 Uhr Morgens sonst nichts zu tun hat *g*

Aktenzeichen / 1 Therapiegespräch(e)

Schall und Rauch » Immer noch ... von GEEK1

Der Himmel über uns scheint zum Greifen nah
Du greifst nach meiner Hand, die Nacht ist sternenklar
Wir sind allein, nur ein Klavier erklingt von irgendwo
Wir müssen nicht viel reden, wir verstehen uns auch so

Ich bin glücklich, dass du hier bist, so bin ich nicht allein
Mit deiner Hand in meiner Hand schlafe ich ein
Das Klavier schweigt lange schon, jetzt ist es totenstill -
Mit deiner Hand in meiner Hand kann kommen, was auch will:

Wir sitzen hier im Garten und wir warten auf den Weltuntergang
Ich wollte nicht alleine sein und darum bist du hier - Gott sei Dank
Wir sitzen hier im Garten und wir warten auf den Weltuntergang
Und wenn die Prophezeiung stimmt, dann dauert es auch gar nicht mehr lang

Die Zeit vergeht, am Himmel steht der Mond und leuchtet hell
Die Sterne dreh'n sich langsam und mein Herz schlägt ziemlich schnell
Mit deiner Hand in meiner Hand hab' ich keine Angst vor dem Tod
Doch heut Nacht müssen wir nicht sterben, denn der Himmel färbt sich rot

Der Morgen ist gekommen und wir sind noch immer hier
Heut Abend kommst du hoffentlich wieder zu mir

Dann sitzen wir im Garten, warten wieder auf den Weltuntergang
Denn wenn die Prophezeiung stimmt, dann dauert es auch gar nicht mehr lang
Dann sitzen wir im Garten und wir warten auf den Weltuntergang
Ich bin so froh, dass es dich gibt, denn...

Farin Urlaub - Apocalypse wann anders

In Anlehnung an das vierstündige Telefonat von eben :)

Aktenzeichen /

Schall und Rauch » Wie weit .. von GEEK1

Mein Leben dreht sich,
so monoton und still,
und zeichnet dabei einen Kreis,
Kreis der Ewigkeit

Ich kann dem Gefühl nicht entgehn,
ich sei ein dauerhafter Gast
Das Gold dieser Welt ist nichts wert,
verbrennt meine Haut

Refrain:

Wie weit muss ich gehen,
um zu sehen, dass die Nacht ein Ende sucht
Wie viel muss ich geben
um zu fühlen - bin ich denn verflucht?

Will ich´s wagen, ist es gut,
oder bin ich doch verflucht?

Why am I sad?
Why am I sad?
Will I have more, than I ever had

Mein Leben ist einsam
Ich bin zu schwach, um aufzustehn
Gestreckt auf dem Boden, wie gelähmt .
Der Himmel ist zu schwer

Meine eigenen Regeln sind mein Feind,
wie die Trägheit in mir
und etwas zu ändern ist so schwer
Ein Krieg, den ich verlier´

Refrain:

Wie weit muss ich gehen,
um zu sehen, dass die Nacht ein Ende sucht
Wie viel muss ich geben
um zu fühlen - bin ich denn verflucht?

Wie groß ist die Sehnsucht,
die mich treibt - verlier ich meinen Mut?
Soll ich mich ergeben oder leben?
Das Leben nach der Flut

Will ich´s wagen, ist es gut,
oder bin ich doch verflucht?

Würde ich den Txt von "En Vie" verstehen würde ich ihn bestimmt auch bloggen, genau wie den von "How far"...

Aktenzeichen /

Oeffentliches » Ganz sanft. von GEEK1
In anbetracht dessen, dass ich hier zum bloggen genötigt werde teile ich euch hiermit mit, dass das ein richtig schöner Tag war, auch wenn gewisse Personen den Großteil davon schlafend zugebracht haben :P
Und jetzt will ich endlich meine Gummibärchen *stramapel*

In diesem Sinne: Gute Nacht da draussen
Aktenzeichen / 2 Therapiegespräch(e)

» von GEEK1
Schales Intermezzo ohne verbale Garantieerklärung
Tasttaur und Mausklick ersetzen Mund und Zunge
Doppelpunkt, Bindestrich und "Klammer-zu"
Oder auch beliebt:
Sterntaste, kleines "g", Sterntaste
So lächelt der Gegenüber
Oder grinst ?
Ob debil kann nicht beurteilt werden
Das Gesicht fehlt
Es sei denn, eine "Cam" vermittelt ein verrauschtes Bild
Eine verrauschte digitalisierte Realität
Gegebenfalls gestellt
Immer mit der Offline Option anonymisierbar
Doppelpunkt, Bindestrich und "Klammer-auf":
Die oder der Gegenüber ist verstimmt
Vielleicht traurig oder enttäuscht ?
Oder sollen nur die davor stehenen Worte
als "negativ verstärkt" vermittelt werden ?
Eine ungelenke Provokation zu Gefühlen ?
Der Wortschatz vieler ist oftmals zu beschränkt,
um dies mit Worten umissverständlich ausdrücken zu können
Sie wie der Wahrheitsgehalt vieler Aussagen und Anmerkungen
als beschränkt korrekt angesheen werden sollte
Die Sprache verhungert
und verdurstet zur Bildschirm-Zeichensprache
Eine gefühlsbefreite Form der Kommunikation
Ohne Feinheiten
Grob, nuancenfrei
und ohne hörbare Ironie
Dafür reich an Missverständnispotential
Hir erleichter Lügen das Denken
Gefühlsfrei und unverbindlich
Eine Wohlfühlarena für Kommunikationskrüppel
und Gefühlsautisten
Viel Spaß beim Chatten
Spaziergang durch ein Minenfeld - Gefühlsfrei und unverbindlich
Aktenzeichen /

  5 Jahre

Patient †
Medikamentenausgabe †  
Krankengeschichte †  
Besuchszeiten †  
Aktenschrank †  
Schubladen †  
Verstecken †  
Einblicke †  

Chronik †
Januar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        
« Aktuell »

Öffentlichkeitsarbeit †
Wunschzettel Analog †  
Wunschzettel Digital †  
Identi.ca †  
Läääärm †  
Lenore †  

Gruppenfoto
Ablage P. †  
anonyme liebesunfähige †  
Innerlich zerissen... †  
Seelenwechsel †  
Sonnen.Vogel.Nest †  

Kategorien †
Schall und Rauch †  
Öffentliches †  
LiveJournal †  

Paranoid ? †
Fingerabdruck †  
DNA Abstrich †  

Verwaltung †
Überweisungsschein †  
Zwangseinweisung †  

Statistik †
61536 Patienten †  
28 Stationär †  
31 Langzeit †  
10 Besucher †  

Betreiber




 
Keine Zielgruppe xHTML Valid Valid CSS! IE Banned