Getršumt.com

 
Wir sind bestrebt den Funktionsumfang von Getršumt.com dahingehend auszubauen, dass den Blogbesitzern stets die neuesten und gebräuchlichsten Features der Blogosphäre zur Verfügung stehen.
Nachfolgend werden die am häufigsten verwendeten Funktionen unseres Systems kurz umschrieben.
Eine ausführliche Erklärung aller zur Verfügung stehender Funktionen ist im Handbuch [PDF] zu finden.


Zugangsschutz:
Dieses Blogsystem bietet einen umfangreichen Zugangsschutz, der in 12 Sicherheitsstufen gestaffelt ist.
Als grundlegender Zugangsschutz stehen drei Modi zur Verfügung:
Kein Zugangsschutz
Der Blog ist für jeden Besucher frei zugänglich.
Nur Systemusern zugänglich
Der Blog kann nur von registrierten Systemusern betreten werden.
Nur berechtigten Systemusern zugänglich
Der Blog kann nur von Systemusern betreten werden, denen eine Sicherheitsstufe >= 1 zugewiesen wurde.
Des weiteren kann jedem Beitrag, jeder Kategorie, jeder Zusatzseite eine Sicherheitsgruppe und jeder dieser Sichehreitsgruppen und jedem Systemuser eine Sicherheitsstufe zugewiesen werden, diese haben folgende Auswirkungen:
Sicherheitsstufe -1
Der Systemuser wird für diesen Blog gesperrt. Auch wenn der Blog f√ľr alle Systemuser und Gäste zugänglich ist, hat dieser User keinen Zugriff mehr.
Sicherheitsstufe 0
Der Systemuser befindet sich auf der selben Stufe wie Gäste. Ist der Blog f√ľr Gäste gesperrt hat dieser User ebenfalls keinen Zugriff.
Sicherheitsstufe 1 - 9
Stufe 1 - 9 können frei gewählt werden. Soll der Blog nur für bestimmte Systemuser zugänglich sein, müssen diese mindestens die Stufe 1 erhalten.
Es werden nur Beiträge angezeigt, die, bzw. deren Kategorie, eine geringere oder gleichwertige Sicherheitsstufe wie der betroffene User aufweisen.
Sicherheitsstufe 10
Alle Systemuser mit dieser Sicherheitsstufe erhalten vollen Zugriff auf die Systemzentrale des Blogs und haben die selben Rechte und Pflichten wie der Blogbesitzer (siehe Multiuserblog).
Zusätzlich zu den Sicherheitsstufen können den Sicherheitsgruppen User zugewiesen werden, denen, unabhängig ihrer Sicherheitsstufe, der Zugang zu dem entsprechenden Eintrag explizit gestattet bzw untersagt wird.
Optional können den Beiträgen auch individuelle Passwörter zugewiesen werden.
Multiuserblog:
Es besteht die Möglichkeit einen Blog gemeinsam mit anderen Usern zu leiten bzw zu führen, hierzu muss den betroffenen Usern lediglich die Sicherheitsstufe 10 zugewiesen werden (siehe Zugangsschutz).

Privatisieren:
Blogeinträge können beim verfassen bzw editieren mit dem Status "Privat" versehen werden. Diese Einträge sind dann nur für den Verfasser des Eintrags sichtbar.
Privatisierte Einträge werden mit dem Zusatz "(Privat)" im Titel gekennzeichnet und können jeder Zeit wieder mit dem Status "öffentlich" versehen werden.

Eigenes Design:
Es gibt drei grundlegende Prinzipien das Design des Blogs zu ändern:
Ein globales Design:
Das Blogsystem bietet versch. Standarddesigns, die ohne weitere Änderungen übernommen und evtl. modifiziert werden können
Ein eigenes Design:
Wie jedes vernünftige Blogsystem bietet auch Getršumt.com die Möglichkeit ein eigenes ganz individuelles Design zu erstellen. Hierführ stehen jedem User eigene Speicherplätze (sogenannte Slots) zur Verfügung, in denen diese Designs abgelegt werden können.
Optional können diese Designs auch anderen Usern zur Verfügung gestellt werden.
Designs anderer User:
Sollte ein User eines seiner Designs freigegeben haben kann dieses auf einem der eigenen Slots abgelegt und nach den eigenen Wünschen angepasst werden.
Eine ausführliche Anleitung mit allen zur Verfügung stehenden Variablen sowie CSS-Klassen ist in der Systemzentrale zu finden.

Kategorien
Die verfassten Einträge können in versch. vom User definierte Kategorien eingeordnet werden.
Es können beliebig viele Haupt- sowie Unterkategorien angelegt werden, für jede dieser Kategorien existieren eigene Newsfeeds (RSS 1.0, RSS 2.0, Atom 1.0) sowie ein eigenes Archiv. Unterkategorien werden automatisch in die Newsfeeds sowie das Archiv der übergeordneten Kategorie übernommen.
Jeder dieser Kategorien kann eine eigene Sicherheitsstufe zugewiesen werden. Ist der übergeordneten Kategorie ebenfalls eine Sicherheitsstufe zugewiesen, gilt die höhere der beiden.

Moderation
Optional werden alle Kommentare und Gästebucheinträge so lange zurückgehalten, bis der Blogbeistzer diese über die Editierfunktion freischaltet.
Kommentare die zur Überprüfung ausstehen werden mit dem Hinweis "(Moderate)" versehen und sind nur für User mit der Sicherheitsstufe 10 sichtbar. Zusätzlich werden auch alle noch zur Freischaltung anstehenden Einträge in der Systemzentrale unter dem Menüpunkt "Moderation" aufgelistet.
Die Benachrichtigungs-Mails werden so lange zurückgehalen, bis der Eintrag freigeschaltet wurde. Nur die User mit der Sicherheitstufe 10 erhalten die eMail sofort, um den Eintrag überprüfen zu können.
Wird ein Kommentar nicht binnnen 30 Tage freigeschaltet, wird dieser automatisch entfernt.
Zusätzlich zu der normalen Moderation, wie sie jedes vernünftige System anbietet, kann in den Blogoptionen und/oder dem Menüpunkt "Moderation" angegeben werden, ab welcher Sicherheitsstufe ein Kommentar automatisch freigeschaltet werden soll. So ersparrt man sich, bei Usern denen man vertaut, das lästige freischalten der Kommentare.
SPAM-Schutz
Alle Kommentare (Standard, Trackback, Pingback) und Gästebucheinträge werden mit der Blacklist von blogg.de verglichen und bei einer Übereinstimmung geblockt.
Des weiteren können Gäste nur in einem Abstand von mind. 60 Sekunden Kommentare bzw Gästbeucheinträge verfassen. Auf Systemuser hat dies jedoch keine Auswirkung.
Zusatzseiten:
Zusätzlich zu den Blogeinträgen kann der Blogbesitzer über die Systemzentrale zusätzliche Seiten anlegen und verwalten.
Diese können mit beliebigem Inhalt gefüllt und wie die Blogeintr√§ge formatiert werden. Optional können den einzelnen Seiten auch Sicherheitsstufen zugewiesen werden.
Die aktuelle Konfiguration ermöglicht es bis zu 50 Seiten anzulegen.

Trackback:
Mit Hilfe von Trackback kann durch das verfassen eines eigenen Eintrags, ein Eintrag eines anderen Blogs kommentiert werden. Auf wunsch geschieht dies automatisch bei jedem im Eintrag verlinkten Blog, der Autodiscovery unterstützt.
Eingehende Trackbacks werden als Kommentare im betroffenen Blogeintrag aufgelistet.
Ausführliche Informationen zu Trackback sind hier zu finden: Wiki:Trackback

Pingback:
Optional werden beim verfassen von Einträgen alle darin enthaltenen Links auf Pingback-Fähigkeit überprüft und über die Verlinkung informiert.
Pingbacks innerhalb von Getršumt.com werden mit Hilfe der gesetzten Sicherheitsstufen verknüpft und erlauben es somit, auch Blogs anzupingen, die nicht öffentlich zugänglich sind.
Eingehende Pingbacks werden als Kommentar im betroffenen Blogeintrags aufgelistet.
Ausführliche Informationen zu Pingback sind hier zu finden: Wiki:Pingback

Pingservices:
Weblogs die über keinen Passwortschutz verfügen können bei neuen Beiträgen automatisch einen Ping zu den gängigsten Ping-Services senden.
Auf diese greifen dann z.b. Seiten wie blogg.de oder die Blogsuche von google.de zurück. Es wird empfohlen den Ping im Modus "Standard" zu aktivieren, dadurch werden die wichtigsten Services angepingt und euer Blog wird schneller in der Blogosphäre bekannt.
Natürlich können auch spezielle Pingeservices von Hand hinzugefügt werden.

Importfunktion:
Bei einem Umstieg auf Getršumt.com muss auf die alten Einträge aus einem bereits vorhandenen Blog nicht verzichtet werden, über unsere Importfunktion lassen sich diese schnell und einfach in den neuen Blog einfügen.
Folgende Importfilter sind bereits verfügbar:
Livejournal
Alle Einträge die als XML-Datei (UTF8-Codierung) exportiert wurden können ohne weiteres bei uns importiert werden.
Geträumt.com
Passend zu unserer Exportfunktion gibt es natürlich auch die Möglichkeit diese Beiträge wieder bei uns zu importieren.
Wordpress
Einträge und Kommentare eines WordPress Blogs können über den RSS-Feed (2.0) importiert werden.
Analog können auch andere RSS 2.0 Feeds eingelesen werden.
Hinweis: Es ist zu beachten, dass wir nur das Importieren können, was uns die jeweilige Quelle zur Verfügung stellt.
Exportfunktion:
Mit Hilfe eines frei definierbaren Zeitfensters können sämtliche Einträge und Kommentare des Blogs exportiert werden. Die exportierten Daten werden im weit verbreiteten XML-Format zurückgegeben, wodurch die Kompatibilität zu anderen Blogsystemen gewährleistet wird.
Auf Anfrage erläutern wir gerne die Bedeutung der einzelnen Komponenten.
Kalender:
In das Blogdesign kann ein individueller Kalender eingebunden werden. Hierfür stehen zwei versch. Versionen zur Vefügung.

Version 1: (DIV-Box)
Diese Version arbeitet mit DIV-Boxen, die auf Mouseover reagieren und die, die an diesem Tag erstellten Einträge auflisten. Die einzelnen Titel sind dann natürlich mit den jeweiligen Einträgen verknüpft. Ein Beispiel ist hier zu sehen..

Version 2: (Suchfunktion)
Diese Version verweist an den Tagen, an denen ein Eintrag erstellt wurde, auf das Suchformular, das alle entsprechenden Einträge auflistet.

Der bzw. die Kalender können auch auf beliebig vielen externen Seiten, mittels Java-Script, eingebunden werden. Genauere Infos hierzu sind in der Design-Anleitung der Systemzentrale zu finden. Ein Beispiel dieser Einbindung ist rechts, unterhalb des Menüs, zu sehen.

Tagging:
Wie bei jedem vernünftigen Blogsystem können auch bei Getršumt.com die Einträge mit Schlagwörtern (den sogenannten Tags) versehen werden. Einem Eintrag können beliebig viele Tags zugeordnet werden, dies geschieht ganz einfach durch die kommagetrennte Eingabe w√§hrend dem erstellen bzw editieren eines Eintrags.
Eine Übersicht der am häufigsten bzw zuletzt verwendeten Tags ist unter dem Menüpunkt "Tagging" zu finden, von hier aus gelangt man dann direkt zur Übersicht der entsprechenden Einträge (Auch als RSS-Feed verfügbar). Diese Funktion steht auch für die einzelnen Blogs zur Verfügung und listet entsprechend die in diesem Blog verwendeten Tags auf.
Ausführliche Informationen zu den sogenannten "Tags" sind hier zu finden: Wiki:Tag (Soziale Software)
Startseite:
In den Blogoptionen kann angegeben werden, welche Funktion des Blogs als Startseite verwendet werden soll. Es stehen alle verfügbaren Blogfunktionen (Abonnements, Archiv, etc.), Zusatzseiten und Kategorien (Blogeinträge & Galerie) zur Verfügung.
Medien:
Getršumt.com bietet die Möglichkeit Dateien direkt auf unserem Server zu hosten.
Hierzu stehen für jeden Blog kostenlos 150 MB Speicherplatz zur Verfügung, für jedes Jahr und bei min. 250 Beiträgen / Jahr werden dem Blog weitere 25 MB Speicherplatz zugewiesen. Da diese Option für die Aufwertung des Blogs gedacht ist, unterbinden wir das einfügen der Dateien auf Seiten, die nicht zu diesem Plugin gehören.
Da wir mit dem Bloghosting keinerlei Einnahmen erzielen, können wir diesen Teil des Plugins leider nicht kostenfrei anbieten.
Für den verursachten Traffic muss der Blogbesitzer aufkommen.

Das System basiert auf der allseits bekannten Prepayed-Schematik.
Der User lädt sein Traffic-Guthaben (1 PIN* pro 1024 MB / 1 GB) auf und kann dieses dann ohne weitere Folgekosten "aufbrauchen". Ist das Kontingent erschöpft werden die gespeicherten Dateien, bis zum erneuten Aufladen des Traffic-Guthabens, durch die Einblendung unseres Banners ersetzt.

*1 PIN beläuft sich innerhalb Deutschlands auf 1,49 €
Galerie:
Auf der Basis des Menüpunkts "Medien" wurde eine Galerie entwickelt, die es ermöglicht eine beliebige Anzahl von Bildern, eingeordnet in individuelle Kategorien, abzulegen.
Durch die direkte Integration der Galerie kann auf die bereits bekannten Sicherheits- und Formatiermechanismen zurückgegriffen werden, so können beispielsweise die einzelnen Bilder und Kategorien mit versch. Sicherheitsstufen belegt werden. Auch die Kommentar- und Editierfunktionen entsprechen den gewohnten Mustern.
Um die optische Erscheinung beinflussen zu können, wurden versch. Templatepacks eingeführt, aus denen eines ausgewählt werden kann, das den eigenen Vorstellungen und Wünschen am ehesten entspricht.
Das anlegen eigener Templatepacks ist leider nicht möglich, da eine Vielzahl versch. Bedingungen berücksichtigt werden muss.
Abofunktion:
Die User können zwischen drei versch. Arten des Abonnements wählen:
  • Benachrichtigung bei neuen Einträgen
  • Benachrichtigung bei neuen Einträgen und Kommentaren
  • Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
Bei Einträgen mit dem Status "Privat" oder "Eintrag bis zum erreichen des Datums ausblenden" werden keine Benachrichtigungen verschickt. Wird der Status dann im nachhinein auf "Standard" gesetzt bzw das angegebene Datum erreicht, werden die eMails nachträglich versendet.
Beim erreichen des Datums kann es, beim Versand, zu gewissen Verzögerungen kommen, da eine ununterbrochene Überwachung der Einträge das System sehr stark belasten würde. Auf die Anzeige des Eintrages hat dies jedoch keinerlei Auswirkung.
Bei moderierten Kommentaren kommt das selbe System zum Einsatz.

Die Abofuktion bietet folgende Features:
  • Deaktivieren der Abofunktion
  • Übersicht wer den Blog aboniert hat
  • Löschen einzelner Abo's
  • Individuelle Gestaltung der Abomails
  • Optionale Attachments für die Gestaltung der Abomails

Blogroll:
Mit Hilfe dieser Funktion hat man die Möglichkeit die neuesten Einträge, der persönlich favorisierten Blogs, an einer zentralen Stelle, im eigenen Blog, nachzulesen. Gleichzeitig bietet man seinen Lesern die Möglichkeit sich ebenfalls mit diesen Blogs auseinanderzusetzen.
Über die Systemzentrale lässt sich steuern, von welchen Blogs die Einträge unter http://www.getršumt.com/username/blogroll/ aufgeführt werden sollen. Des weiteren wird in der Systemzentrale aufgelistet welche Blogs, den eigenen auf diese Art und Weise verknüpft haben.
Natürlich hat jeder Blogbesitzer die Möglichkeit, die Anzeige seiner eigenen Einträge in anderen Blogs zu unterbinden.

Die Bezeichnung "Blogroll" rührt daher, dass sich mit Hilfe der Funktion {FOREACH BLOGROLL} .. {/FOREACH BLOGROLL} und der dazugehörigen Variablen, diese Blogs in das eigene Design integrieren lassen. Bsp.: Design:kubrick
Newsfeed:
Die Newsfeeds bieten den Usern die Möglichkeit, die aktuellsten Blogeinträge direkt mit ihrem Newsreader (z.B. Mozilla Thunderbird) zu betrachten und diese auch dort zu speichern.
Wir greifen dabei auf die Formate RSS 1.0, RSS 2.0 und Atom 1.0 zurück, genauere Infos sind hier zu finden: Wiki:RSS, Wiki:Atom (XML-Format)
Archiv:
Das Archiv bietet die Möglichkeit eine nach Zeiträmen gestaffelte Übersicht der Blogeinträge anzuzeigen.
Die Genauigkeit des Zeitfensters lässt sich individuell durch den Dateipfad bestimmen, so würde der Pfad /archiv/2006/01/13/ alle Einträge auflisten, die am 13. Januar 2006 verfasst wurden.
Volltextsuche:
Mit der Volltextsuche können Einträge und Kommentare nach beliebigen Suchbegriffen durchsucht werden. Suchbegriffe, die in mehr als 50 Prozent aller Einträge vorhanden sind werden ignoriert.
Es besteht die Möglichkeit die Suche nur auf Einträge und/oder nur auf einen bestimmten Blog zu begrenzen. Vorausgesetzt für den betroffenen Blog wurde die Suchfunktion aktiviert.
Selbstverständlich wird auch hier penibel auf die Zugriffsrechte geachtet.

Zusätzlich zur regulären Suchfunktion wird auch für jeden Blog, unter /username/osd.xml, ein OpenSearchDocument angeboten, welches es unter anderem ermöglicht den Blog direkt als Suchplugin im Firefox 2.0 oder Internet Explorer 7 einzubinden.
Parallel wird auch ein globales OSD angeboten, welches zum durchsuchen aller Blogs, vorausgesetzt deren Suchfunktion ist aktiviert, verwendet werden kann.
XMLRPC Engine:
In Getršumt.com wurden die MovableType API, die Blogger API und die MetaWeblog API integriert. Dies ermöglicht es, dass entsprechende Software mit unserem Blogsystem kommunizieren kann.
Je nach Umfang des Programms können die verschiedensten Operationen, wie z.b. das verfassen oder editieren von Beiträgen, mit diesem ausgeführt werden.
Ein entsprechendes Angebote wäre z.b. die kostenlose Software BlogDesk, die auf die metaWeblog API zurückgreift.
Gästebuch:
Jeder Blog besitz ein integriertes Gästebuch mit den üblichen Standardfunktionen wie z.B. BB-Code & Smilies.
Des weiteren hat der Blogbesitzer die Möglichkeiten einzelne Beiträge zu löschen und den entsprechenden User dem Webmaster zu melden.
Das Gästebuch hat drei "Betriebsmodi" zur Auswahl:
  • Systemuser & Gäste dürfen das GB betrachten/nutzen
  • Nur Systemuser dürfen das GB betrachten/nutzen
  • GB deaktiviert
Wie der restliche Blog, ist auch das Gästebuch dem globalen Zugangsschutz untergeordnet, optional kann dieser jedoch für das Gästebuch deaktiviert werden.
Weitere Features:
Unser Blogsystem bietet noch viele andere Kleinigkeiten wie z.b.:
Gestalterische Freiheit
BB-Code, Smilies sowie HMTL-Modus sind optional de- / aktivierbar. Viele weitere Optionen ermöglichen es, den Blog ganz individuell an die eigenen Wünsche anzupassen.
xHTML-Valid
Soweit es die Einschränkungen einer Umlautdomain zulassen, sind sämtliche Ausgaben xHTML-Valid.
Massenbearbeitung
Mit Hilfe der Massenbearbeitung können Einträge, die vom User vorgegebenen Kriterien entsprechen einer Auswahl versch. Aktionen unterzogen werden.
Bsp.: Alle Einträge die vor einem definierten Zeitpunkt verfasst wurden sollen in die Kategorie xy verschoben werden.
Sicherheit
In den Blogoptionen kann für Gästebucheinträge und Kommentare die Verwendung von HTML verboten werden.
Umfangreiche Editierfunktion
Alle Beiträge und Kommentare können auch im nachhinein komplett angepasst und/oder gelöscht werden.
Autodiscovery
Getršumt.com unterstützt Autodiscovery (siehe Trackback)
Umdatieren von Einträgen
Alle Einträge können beim erstellen bzw editieren mit einem beliebigen Zeitstempel versehen werden. Optional können Beiträge ausgeblendet werden, bis der angegebene Zeitpunkt erreicht wird.
Umfangreicher Counter
Der integrierte Counter kann in das Design eigebunden werden und stellt in der Systemzentrale eine ausführliche Statistik mit Visits, Hits und Referen zur Verfügung.
gravatar.com
Für Gäste wurde der kostenlose Avatar-Service von gravatar.com eingebunden.
cocomment.com
Der kostenfreie Service von cocomment.com, kann für jeden Blog individuelle de-/aktiviert werden.
Sitemap
Unter http://www.geträumt.com/username/sitemap/ wird f√ľr jeden Blog eine Google-Sitemap zurückgegeben, die die vorhandenen, für Gäste sichtbaren, Einträge auflistet.

Handbuch:
Zur besseren Handhabung und zum einfacheren Einstieg, haben wir speziell für Getršumt.com ein Handbuch verfasst, das die meisten administrativen Funktionen ausreichend erläutern dürtfe.
Das Handbuch wurde als PDF-Datei abgelegt und ist hier zu finden.
Werbefrei:
Momentan ist dieses Angebot vollkommen Werbefrei und Kostenlos. Lediglich ein kleiner Hinweis (88x15 px) darauf, dass der jeweilige Blog ein Teil von Getršumt.com ist, muss an einer beliebigen Stelle eingeblendet. Dies wird wohl auch noch einige Zeit so bleiben. Sollte jedoch der Traffic des Systems unerwartete Ausma√üe annehmen behalten wir uns vor, neuen Usern diese Werbefreiheit zu streichen, bereits vorhandenen Usern bleibt dieses Privileg selbstverständlich erhalten.
   
Navigation:
» Registrieren
» Passwort vergessen

» News & Updates
» Handbuch (pdf)

» Wer ist Wo
» Bloglist
» Taging
» Suche
» Suchplugin

» Features
» Impressum

LogIn:


Eingeloggt bleiben

Die aktuellsten Blogs:
» 5 Jahre
» Rebel Rocker
» Maschiara
» Zwischenseelentraum
» Seelenwechsel
» Innerlich zerissen...
»
» Cage Of Despair
» Die Abenteuer der ...
» Affektseele

Momentan Online:
» 3 Gäste
» 2 Bots

News & Updates:

Powered by:

Sick World


Integrated/Supported:

blogdesk.org

cocomment.com

bot-trap.de

ICRA