Geträumt.com

 
New Church Of Loving Heartcake » Katechismus » Pagodenwackeln II von Vivian J. Libertine
das pagodenwackeln ist ein ritual, das der mentalen reinigung von den lasten des alltages dient, es ist eine rituelle meditation, die zwei gläubige gemeinsam zur ehre ihrer götter durchführen. in der schnellen, hektischen welt ist eine solche reinigung jedoch häufig vonnöten, ohne dass jener spezielle andere gläubige physisch anwesend ist. es ist deshalb möglich, ersatzhandlungen durchzuführen und eine geistige nähe durch ein telefongespräch, eine fotografie, oder eine starke konzentration auf das gemeinschaftserlebnis herzustellen.
auch dies diene der ehrung der gottheiten und wird wege in die glückseligkeit eröffnen.
0 Gebete

 
   
Navigation:
» Registrieren
» Passwort vergessen

» News & Updates
» Handbuch (pdf)

» Wer ist Wo
» Bloglist
» Taging
» Suche
» Suchplugin

» Features
» Impressum

LogIn:


Eingeloggt bleiben

Die aktuellsten Blogs:
» 5 Jahre
» Rebel Rocker
» Maschiara
» Zwischenseelentraum
» Seelenwechsel
» Innerlich zerissen...
»
» Cage Of Despair
» Die Abenteuer der ...
» Affektseele

Momentan Online:
» 14 Gäste

News & Updates:

Powered by:

Sick World


Integrated/Supported:

blogdesk.org

cocomment.com

bot-trap.de

ICRA